Monitoring / Berichterstattung in der
Abfallwirtschaft
 
Vorrangige Ziele des Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes (KrW-/ AbfG) sind die Reduzierung des Abfallaufkommens und die umweltverträgliche Entsorgung.
 
Um effektive Strategien entwickeln zu können, ist eine genaue Kenntnis der Entsorgungssituation erforderlich. Besonders Menge und Zusammensetzung des Abfallaufkommens, die Transportwege der Abfälle zu ihren Entsorgungsorten und die Auslastung der Anlagen sind hier von Bedeutung.
 
Im Entsorgungsatlas NRW des Ministeriums für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz NRW (MUNLV) wird der Bestand aller Entsorgungsanlagen in NRW dargestellt. Interaktive Karten verdeutlichen die Verteilung der Anlagen im Land. Zu jeder Anlage kann man per Mausklick ein Datenblatt mit allen wesentlichen Informationen abrufen.
 
Interaktive Karten (Image Maps) in der Umweltberichterstattung
Viele räumliche Zusammenhänge werden durch die Darstellung in Karten erst "sichtbar". Die Darstellung von Transportwegen in Stoffströmen veranschaulicht eindrucksvoll, wie weit und wohin Abfälle transportiert werden und zeigt deutlich, wo Optimierungsbedarf besteht.
 
Kartenbeispiele aus dem Bereich Abfallwirtschaft:
Entsorgung von Klärschlämmen
Thermische Behandlung
Stoffströme