Umweltmonitoring - Abfallwirtschaft
 
Beispiel:
Entsorgung von Klärschlämmen in NRW
 
Anhand von Stoffstromkarten lassen sich die Entsorgungswege von Abfällen leicht nachvollziehen. In diesem Beispiel geht es um die Entsorgung von Klärschlämmen des Ruhrverbandes innerhalb von NRW.
Das Kreisdiagramm zeigt die Menge des Abfallaufkommens und die Anteile, die davon abgelagert, stofflich verwertet und thermisch behandelt werden.
Die kleinen Tabellen neben den Symbolen für die Entsorgungsart geben Auskunft über die Herkunft der Klärschlämme, die Länge der Transportwege, die Menge und den Trockensubstanzgehalt.

Beispiel:
Thermische Behandlung im Jahre 2000
 
An Müllverbrennungsanlagen angeliefertes Material aus den Kreisen NRW

Beispiel:
Stoffströme in der Abfallentsorgung
 
Diese Art von Karten diente als Grundlage für eine Stoffstromanalyse in Nordrhein-Westfalen. Dargestellt wurden das Abfallaufkommen der Kreise und deren verschiedene Entsorgungswege.